1. Die Cookies-Dateien (so genannte “Cookies”) sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Webseiten-Nutzers gespeichert werden und zur Nutzung der Webseiten bestimmt sind. Die Cookies enthalten in der Regel den Namen der Website, von der sie stammen, deren Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eigene Nummer.

2. Das Unternehmen, das Cookie-Dateien auf dem Endgerät des Website-Nutzers platziert und den Zugriff dazu erhält, ist der Betreiber Marina Iława

3. Die Cookies werden verwendet, um:

a) die Inhalte der Website-Seiten an die Präferenzen des Nutzers anzupassen und eine Optimierung der Nutzung von Websites zu erreichen; insbesondere ermöglichen diese Dateien, das Gerät des Nutzers der Website zu erkennen und die Website entsprechend seinen individuellen Bedürfnissen anzuzeigen;

b) Statistiken zu erstellen, die es helfen zu verstehen, wie die Website-Benutzer die jeweiligen Websites verwenden, die deren Struktur und Inhalte verbessern können;

c) Eine Sitzung des Benutzers der Website (nach dem Einloggen) aufrechtzuerhalten, dank der der Benutzer sein Login und Passwort nicht auf jeder Unterseite der Homepage erneut eingeben muss;

4. Die Website verwendet zwei grundlegende Arten von Cookies: “Session” und “permanente” Cookies. Die Session-Cookies sind temporäre Dateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden, bis sie sich abmelden, die Website verlassen oder die Software (Web-Browser) ausschalten. Permanente Cookies werden für die in den Cookie-Datei-Parametern angegebene Zeit auf dem Gerät des Benutzers gespeichert oder bis sie vom Benutzer gelöscht werden.

5. Die folgenden Arten von Cookies werden als Teil der Website verwendet:

a) “notwendige” Cookies, die die Nutzung der auf der Website verfügbaren Dienstleistungen ermöglichen, beispielsweise Authentifizierungscookies, die für die Dienstleistungen verwendet werden, die eine Authentifizierung auf der Website erfordern;

b) Cookies, die zur Gewährleistung der Sicherheit verwendet werden, zum Beispiel zur Erkennung von Betrug im Bereich der Authentifizierung auf der Website;

c) “Leistungs” -Cookies, die die Sammlung von Informationen über die Nutzung von Webseiten ermöglichen;

d) “funktionale” Cookies, die das “Erinnern” der vom Benutzer ausgewählten Einstellungen und die Personalisierung der Benutzerschnittstelle ermöglichen, z. B. in Bezug auf die Sprache oder Region der Herkunft des Benutzers, Größe der Schriftart, Aussehen der Website usw. .;

6. In vielen Fällen erlaubt die Software, die zum Durchsuchen von Websites verwendet wird (Webbrowser), die Cookies standardmäßig auf dem Gerät des Benutzers zu speichern. Website-Benutzer können ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Diese Einstellungen können insbesondere so geändert werden, dass die automatische Bearbeitung von Cookies in den Einstellungen des Webbrowsers blockiert wird oder diese über jeden Eintrag im Gerät des Webseitenbenutzers informiert werden. Detaillierte Informationen über die Möglichkeiten und Arten der Handhabung von Cookies sind in den Einstellungen der Software (Webbrowser), z.B..:
bei Internet Explorer
bei Mozilla Firefox
bei Chrome
bei Safari
bei Opera

7. Der Betreiber der Website informiert, dass sämtliche Einschränkungen der Verwendung von Cookies einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen können.

8. Auf dem Endgerät des Endnutzers platzierte Cookies können auch von Partnern verwendet werden, die mit dem Betreiber zusammenarbeiten.

9. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie bei „Hilfe“ im Menü des Browsers.